Neu – aber nicht ganz Neu – Besuch in der Bucht M1

Neu – aber nicht ganz Neu – Besuch in der Bucht M1
Neu – aber nicht ganz Neu – Besuch in der Bucht M1

Da ich mit gofishing.fish nun auch die Reservierungen und Buchungen des neuen Gewässers Bucht M1 in Ungarn mache, war klar, dass ich vorab dem Wasserl einen Besuch abstatte. Nach gemütlichen 70 Minuten von Wien bin ich auf dem eingezäunten Gelände gewesen.
Zum An testen habe ich mir Platz 1 ausgewählt – einen ca. 1ha großen Bereich mit Schilff und überhängenden Bäumen. Für mich mal ein Platzerl um einiges auszuprobieren.
Also raus mit dem Zeug. Die Spots waren mit der Spot-Stange vom Boot aus schnell gefunden. Es waren kleine Plateaus im Freiwasser und ein Platz unterhalb von Bäumen. Die Gewässerstruktur ist eher einfach gehalten. Keine Hindernisse – zwischen weichen Boden ragen dann hin und wieder einige mehr oder weniger kleine Plateaus mit Sand und Kies heraus. Genau der passende Spot.
Angefüttert mit meinen gepimpten Spotmix von carpline24.at und ein paar Boilies drauf konnte ich den ersten Fisch schon gar nicht erwarten. Und der kam dann mal gleich nach 15 Minuten. Org – so schnell…
Es entwickelten sich dann die nächsten 12 Stunden, also bis 1 Uhr in der Früh als reines Arbeitsfischen. Eine Rute nach der anderen ging ab, längere Ruhepausen gab es eigentlich nicht. Die Fische, so meine ich sind rudelweise auf die Spots gekommen. 2 Fische nahmen die Boilies noch während ich die Rute Richtung Rod Pod führ. Schon lustig wenn am Boot die Schur plötzlich schnell weg will.
2 Dopple Runs waren auch da – mit sogar sehr guten Fischen.
Also, wie gesagt, um 1 Uhr in der Früh habe ich dann die Ruten raus genommen um etwas Schlaf zu finden. Da stand ich schon bei 23 Fischen – es reichte für den Test.
Fische sind mehr als aktiv und vorhanden. Die ganz großen haben auslassen, aber das ist klar, wenn die Kleineren wie Raketen auf das Futter los gehen. Da heißt es dann eigentlich durchfischen, bis die Großen dominant am Platz sind.
Die Anlage wurde vom neuen Besitzer top hergerichtet. 10 gepflegte Plätze mit neuen Stegen. 2 nagelneue Hütten mit 2 Betten und Vorgarten – sehr nett. Infrastruktur mit Duschen und Toiletten wird gerade errichtet. Es wird eine sehr schöne und nette Anlage.
Auch die Bewirtschaftung durch Wolfgang ist meiner Meinung nach mehr als Vernünftig. Es erfolgten mehrere Sessions mit Abfischen von unter 7kg Fischen. Diese wurde vom Vorbesitzer noch besetzt, können jedoch den Spaß schnell verderben, bzw. regelrecht zur Arbeit werden, wenn man auf die wirklich Dicken 20+ aus ist. Es wurde im Frühjahr noch ein Besatz mit mehr als 50 15+ Fischen gemacht. Das macht mehr als Sinn. Der Altbestand lässt auch einiges erwarten. So quasi nebenbei wurden schon mehree 20+ Fische gelandet.
Buchungen und Reservierungen können ab sofort unter http://gofishing.fish/bucht-m1-carpfishing/ vorgenommen werden. Ich habe dort die Kalender immer aktuell und Berate Euch auch gerne.
Für mich ein gutes, einfaches Gewässer mit tollen Potential und einen mehr als vernünftigen und korrekten Besitzer.
Chris Bienert

Mehr von mir

Unter Strom – Neue RebelCell Lithium Ionen Akkus
Geht doch – geht immer – Mura Carp Lakes Haus M2 Ende August
Kracher auf der Bucht M1 – Teichrekord
Hitzige Welle in Mura – Platz 12